We test, you produce.
Seite drucken

IONIQ Lecktestgerät für die Massenproduktion

Testgeschwindigkeit bis zu 15 Teile pro Sekunde

Auf der Basis seiner gut eingeführten Testgeräte zur Qualitätssicherung in der Serienproduktion hat ATEQ nun ein neuartiges Lecktestgerät speziell für die Großserienproduktion von Kunststoffteilen entwickelt. Dieses Gerät bietet die Möglichkeit, Fehler am Injektionspunkt, unzureichende Wandstärke, Mikroperforation usw. sicher zu erkennen. Das IONIQ basiert auf einer Entladungsstrommessung und ermöglicht, Schadstellen in der Größenordnung von 10 µm zu erkennen.

Haupteigenschaften

2 Konfigurationsmöglichkeiten:

  • Einkanalige Ausführung
    Geschwindigkeit: bis zu 15 Tests pro Sekunde
    Start durch optischen Sensoreingang
  • 1 – 6 Kanäle
    Geschwindigkeit: kleinste erreichbare Zykluszeit 0,7 Sekunden
    Externes Modul zur Prüfdatenauswertung


Allgemeine Eigenschaften

  • Entladungsstrommessung
  • Integrierte Hochspannungsquelle zur Erzeugung ionisierender Spannung
  • Ein- und Ausgänge zur Gerätesteuerung und Ergebnisanzeige
  • Grenzwerteinstellung als Prozentwert der Nominalspannung
  • Schutz und Überwachung der Hochspannungsquelle
  • Ausgangsstrombegrenzung
Anwendungsbeispiele
Dieses Verfahren eignet sich ideal für Tests in der Massenproduktion zum Beispiel von Kunststoffflaschenverschlüssen (Injektionspunkt), Kunststoffbatteriegehäusen  (Wandstärkeprüfung auf Fehlstellen), Einwegkunststoffspritzen (Verschlusskappenprüfung), Membranprüfung (Kunststoff und anderes isolierendes Material) usw.
Messprinzip
öffnen



Technische Daten
öffnen
  • Hochspannungsquelle: Einstellbar je nach Anwendung
  • Temperatur
    • Betriebstemperatur: +5° C bis +45° C
    • Lagertemperatur: 0° C bis 60° C
  • Gehäuse
    • Abmessungen: H x B x T: 420 x 300 x 160 mm
    • Gewicht: 6,5 kg
  • Stromversorgung: Netzanschluss 90 bis 260 V AC, Einphasig 50 / 60 Hz 40 VA
  • Schnittstellen
    • Programmeingabe über Frontplatte
    • 8 Eingänge bzw. 8 Ausgänge zur externen SPS-Steuerung
    • Galvanisch getrennte RS 232 / RS 485 für Drucker oder MODBUS-Steuerung
  • Eingänge
    • Optokoppler (3750 V RMS)
    • Max. 24 V – 10 mA (potentialfrei)
  • Ausgänge
    • Relaisausgang
    • Max. 48 V / 500 mA maximum
  • Option: Prüfspitzen (ATEQ-Patent)

Achtung: Beim Betrieb des Gerätes ist auf korrekten Massenanschluss zu achten!
Infos/Beratung zu diesem Produkt anfordern
öffnen
Die übermittelten Daten dienen uns lediglich zur Bearbeitung Ihrer Anfrage und werden in keinem Fall an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen zum Datenschutz senden

Unsere Produkte

Seit über 30 Jahren baut ATEQ Dichtheits- prüfgeräte und Durch- flussmessgeräte für alle Industriezweige.>> Mehr Informationen

Zertifizierung

ATEQ ist nach DIN EN ISO 9001 zertifiziert. Außerdem bieten wir unseren Kunden die COFRAC-zertifizierte Überprüfung und Kalibrierung ihrer Messmittel.>> Mehr Informationen

Weltweit für Sie da

Wir sind weltweit mit den ATEQ-Produkten und -Services für Sie da! Hier finden Sie die ATEQ- Niederlassungen auf allen fünf Kontinenten.>> Mehr Informationen
We test, you produce.
ATEQ Gesellschaft für Messtechnik mbH
Zentrale - Riedheimer Straße 6  89129 Langenau Fon +49 7345 9631-0  Fax +49 7345 9631-31  E-Mail zentrale@ateq.de
Niederlassung Nord - Rhenusplatz 2  59439 Holzwickede Fon +49 2301 18479-20  Fax +49 2301 18479-29  E-Mail nord@ateq.de
Copyright 2017. All rights reserved. ATEQ Deutschland
Häufige Fragen zu ATEQ TPMS/RDKS
X
Hier finden Sie Antworten auf die häufigsten Fragen zu den ATEQ TPMS/RDKS-Geräten.

Zur TPMS/RDKS-Website